Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IGtH/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IGtH/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Projekt-,Studien-, Bachelor- und Masterarbeiten

Es ist jederzeit möglich am Institut für Geotechnik eine wissenschaftliche Arbeit zu schreiben.

Aufgabenstellungen können aus folgenden Arbeitsgebiete bzw. Schwerpunkte des IGtH resultieren:

  • Tragfähigkeiten von Pfählen und ihr Verhalten bei unterschiedlichen Belastungsarten (z.B. axial und lateral, zyklisch und dynamisch)
  • Tragfähigkeiten von Suction buckets und ihr Verhalten bei unterschiedlichen Belastungsarten (z.B. axial und lateral, zyklisch und dynamisch)
  • Installationsverhalten von Suction buckets
  • Berechnungen von Problemstellungen in der Geotechnik mit FE-Programmen (GGU, Plaxis 2D und 3D, Abaqus etc.)
  • Flachgründungen für Windenergieanlagen
  • Experimentelle Bodenmechanik

Die konkrete Aufgabenstellung kann nach Absprache mit dem entsprechenden Betreuer festgelegt werden. Bitte sprechen Sie hierzu die einzelnen Mitarbeiter an. Nach Vereinbarung ist auch die Betreuung von eigenen Themenvorschlägen möglich.

Hinweis:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund begrenzter Kapazitäten und teils hoher Nachfrage nicht ständig aktuelle Themen zur Bearbeitung für alle Anfragen vorhalten können. Fangen Sie daher bitte frühzeitig damit an, sich nach einem für Sie geeigneten Thema zu erkundigen. Es ist auch durchaus möglich, dass sich bestimmte Aufgabenstellungen erst kurzfristig ergeben.

Vorraussetzung:

  • Sie sollten bereits mind. ein Modul (falls möglich auch mehrere) der entsprechenden Richtung gehört und bestanden haben.
  • Sie sollten den sicherer Umgang mit der Bibliotheksrecherche, Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogrammen beherrschen.

Unsere Vorstellungen:

  • Sie sollten generelles Interesse an Fragestellungen der Geotechnik mitbringen und in der Lage sein (in Abhängigkeit der Art der Arbeit) selbständig die Fragestellungen zu bearbeiten.
  • Da viele Aufgaben am Computer mit speziellen EDV-Programmen durchgeführt werden, erwarten wir auch das Einarbeiten in die entsprechende Software im Rahmen der Arbeit.
  • Die Arbeiten sollten wenn möglich innerhalb der vorlesungsfreien Zeit bzw. dem dazu gehörigen Semester durchgeführt werden. Semesterbegleitende Arbeiten zwischen den Vorlesungen führen meist nicht zu guten Ergebnissen.
  • Während der Bearbeitungszeit sollten Sie generell anwesend bzw. innerhalb von Hannover sein, so dass eine zeitnahe Betreuung und persönliche Rücksprache möglich ist. Das Anfertigen einer Arbeit ohne Präsenz und mit Absprache per Telefon und E-Mail führt meist nicht zu guten Ergebnissen.

Anforderungen an das wissenschaftliche Schreiben:

  • Ihre wissenschaftliche Arbeit muss den Anforderungen an das wissenschaftliche Schreiben genügen. Hinweise und Hilfestellungen entnehmen Sie z.B. bitte unter diesem Link.
  • Ihre wissenschaftliche Arbeit wird i.d.R. einer Prüfung mit einer Plagiatsuche-Software unterzogen werden. Dies setzt Ihr Einverständnis voraus, das Sie uns bitte z.B. über Ihre Eigenständigkeitserklärung erteilen.